Die pädagogische Arbeit

Unser pädagogischer Ansatz orientiert sich am Vorbild der Ärztin und Pädagogin Maria Montessori.

Ihr Leitsatz: „Hilf mir es selbst zu tun“ ist der Grundgedanke der Montessori-Pädagogik und die Basis für unsere Ausrichtung. Unser Ziel sind:

 

  • Selbständigkeit
  • Unabhängigkeit
  • Eigeninitiative

 

Die Erzieherinnen des Kinderhauses verstehen sich dabei als Helfer zur Entwicklung selbständiger Persönlichkeiten. Es werden sowohl Regeln vermittelt als auch – beispielsweise über die Freiarbeit – die freie Willensentscheidung geschult. Diese freie Entscheidung führt zu einer Disziplin, die von innen kommt und sich in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre äußert. Besucher, die die Montessori-Pädagogik nicht kennen, sind regelmäßig über das ruhige und harmonische Ambiente in unserem Hause erstaunt.

 

Hierzu bald mehr …

Ernährung

Frühstück

Jeden Mittwoch gibt es ein reichhaltiges Angebot an Müsli und Joghurt.
An allen anderen Tagen können unsere Kinder ihr mitgebrachtes Frühstück einnehmen. Sie entscheiden hier selbst, wann und mit wem sie gemeinsam am kleinen Frühstückstisch essen möchten. Wir stellen Sprudelwasser, Milch und Tee.

 

Mittagessen

Um unseren Kindern eine qualitativ hochwertige und nachhaltige Ernährung zu ermöglichen, kauft unsere hauseigene Köchin die Lebensmittel ausschließlich im nahegelegenen Bio-Fachgeschäft. Es hängt ein Wochen-Speiseplan an der Haustüre aus. Ein Mal in der Woche gibt es Fisch, ein Mal Geflügel, ansonsten vegeratische Kost.

 

Picknick

Zum Nachmittag hin gibt es einen Snack, bspw. Obst, Gemüse, Kekse.

Eingewöhnung

Hierzu bald mehr …

Vorschulkinder

Hierzu bald mehr …